Samstag, 23. Oktober 2010

Rückblick: Was wir bisher so gemacht haben...

So einfach die Idee ist, so kompliziert ist die Umsetzung.. Nachdem wir Kunibert zwar sicher und schnell gefunden haben, mussten wir uns nun um die ganze Absicherungen in Formen von Versicherungen, Bank blablabla kümmern. Mittlerweile sind wir gegen jegliche Eventualitäten versichert ;-)
Danach konnten wir uns voll und ganz dem Ausbau des Buses widmen. Geplant waren 2 Wochen, doch mal wieder war die Realität Feind aller guten Vorsätze und aus den 2 Wochen wurden 2 Monate... Neue Sitze, Drehkonsole, Schiebefenster, Schränke einbauen, Gardienen nähen und Fußboden legen waren nur ein Teil unserer Ausbauten. Doch nun ist er fertig und wir sind soweit gut vorbereitet. Alles weitere wird sich erst auf der Fahrt ergeben.
Wohnzimmer/Schlafzimmer/Esszimmer/Auto..
Kopf aus Bus in Sonne und Schatten
 Nun sind wir fertig, die Sachen sind gepackt, die Haare gestutzt, die Zehennägel geschnitten und wir brauchen dringend Urlaub!
Urlaubsreif
Ab (Sonntag) geht er der Kunibert 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen